Dienstag, 8. Juni 2010

Einmal Salat à la Kabel, bitte!

Um das Ergebnis des heutigen Arbeitstages auf der Baustelle in Erfahrung zu bringen, musste man das Haus gar nicht erst betreten, denn direkt neben unserer Haustür stand eine Kiste mit interessantem Inhalt.


Kreisrunde Steinausfräsungen. Steckdosenabfall. Steckdosen! Wir haben Steckdosen! Und Schalter! Und… alles! ;))

Nun ja, wenigstens die Vorstufe davon. :) Sieht auch so aus, als ob alles da ist, was vorher eingezeichnet wurde.

Hinter der Wohnwand.


Im Flur unter der Treppe.


Elektrische Rollläden.


Einer der Wandauslässe für eine Außenleuchte.


Das Erdkabel für den Garten.


Auch die Deckenauslässe waren an der richtigen Stelle markiert worden. Die Angaben waren ja auch sehr genau.


Und da ist er. :)


Selbst in Fensternischen tummelten sich die Steckdosen. ;)


Und auch oben im OG kamen schon einige Kabel aus dem Boden.


Ach ja, hier auch noch die Auflösung des Vokabeltests (falls sich jemand erinnert):


Wer jetzt sagt, ich hab’s doch gewusst, der macht sich selbst was vor. ;)

Wirkt alles schon sehr vielversprechend und wir freuen uns schon, wenn dann auch endlich bald „Saft in der Dose“ sein wird. Generell sieht es aber im Haus momentan aus, als ob eine Bombe eingeschlagen hätte. Liegt am Materialmix in großen Mengen. Sanitär, Elektrik, Dämmung… in jeder Ecke im EG stapelt sich was.

Im Wohn-/Esszimmer…


…im Flur…


…und einfach überall.




Dagegen wirkte das OG angenehm aufgeräumt. Hier ist die Dämmung an Wänden und Decke fertiggestellt und eingepackt worden.



Das im Vordergrund auf dem ersten Bild ist quasi unsere Badezimmertür, d.h. dort kommt sie hin.

Wir müssen zugeben, dass wir gehofft hatten, dass vielleicht schon die ein oder andere Wand im OG stehen würde. Geduld ist nicht unbedingt des Bauherren Tugend. ;) Aber der Trockenbau ist ja für die ganze Woche eingetragen und morgen ist auch noch ein Tag. Spannend wird’s auch noch mal am Donnerstag, wenn die Heizung an der Reihe ist. Ooooooooh, Weihnachten-Ostern-Geburtstag-alles-auf-einmal, diese Woche ist viel los. :)

Ach ja, zum Schluss noch der Fund des Tages: Einer der Handwerker hat sein BOSE-Soundsystem auf der Baustelle vergessen. ;)))


In diesem Sinne: We love Rock’n’Roll! Put another dime in the jukebox, baby!

Kommentare:

  1. Wenn ich daran denke das bei uns fast nie was rumlag, da ist bei euch eher der Messi-Zustand ausgebrochen :) Aber besser so als wenn man auf Metarial warten müsste.
    Kann man so ein Soundsystem irgendwo kaufen ? :D

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben das Soundsystem übrigens heute in Aktion gehört. Das Teil funktioniert tatsächlich, obwohl es aussieht wie lebender Schrott. :)

    AntwortenLöschen